Wofür brauchen wir Versicherungen?

Wofür brauchen wir Versicherungen?

4. August 2017Tags: Keine Kommentare Simon Krüger

Versicherungen, wie der Name bereits annehmen lässt, helfen Menschen sich eine Absicherung gegen allerlei Schäden zu schaffen. Dies bedeutet, dass man eine Versicherung abschließt, um für den Fall, das ein bestimmtes Szenario eintritt, besser gewappnet zu sein. Da Versicherungen aber zumeist durch Unternehmen angeboten werden, muss damit auch Geld verdient werden können. Dies geschieht über Beiträge, die die Versicherten zahlen. Eine Versicherung dient demzufolge der Risikoabsicherung.

Mittlerweile kann man sich gegen eine Vielzahl von Umständen versichern. Manche davon sind erst in den letzten Jahrzehnten entstanden. Frühe Versicherungen waren beispielsweise Seeversicherungen, die gegen Piratenübergriffe abgeschlossen wurden. Feuer- und Lebensversicherungen werden ebenfalls schon einige Jahre angeboten. Neuere Versicherungen sind beispielsweise gegen Terroranschläge oder aber um Smartphones vor Schäden und Diebstahl zu schützen.

Versicherungsrisiken und -beiträge beruhen sehr stark auf Mathematik. Anbieter kalkulieren mathematische Wahrscheinlichkeiten für verschiedene Szenarien. Da Versicherungsunternehmen sicherstellen müssen, dass Sie finanziell tragfähig im Falle des Schadens sind, sind Kalkulationen essentiell.

Versicherungen brauchen wir für die verschiedensten Szenarien und einige wurden unter Otto von Bismarck verpflichten eingeführt. Krankenversicherungen helfen uns beispielsweise, wenn wir zum Arzt gehen und sind in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Auch wenn diese nicht alle Arten der Behandlungen abdecken, so ermöglichen sie dennoch weitestgehend, dass wir medizinisch behandelt werden können, ohne direkt große Ausgaben tätigen zu müssen. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist ebenfalls gesetzlich vorgeschrieben. Sie greift zumeist im Falle eines Unfalls, der schnell Schäden von mehreren tausenden Euros verursachen kann.

Es gibt darüber hinaus einige weitere Versicherungen, die gegen verschiedene Schäden oder Kosten absichern. Dazu zählt zum Beispiel die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie hilft Menschen, die aufgrund tragischer Umstände nicht mehr in der Lage sind, einem Beruf nachzugehen. Ebenso kann man seine elektronischen Geräte, wie Mobiltelefone, Tablets oder Laptops gegen Schäden, sowie Diebstahl, versichern.

Wichtig bei Versicherungen sind auch wahrheitsgemäße und vollständige Angaben. Falls ein Versicherter unwahre Angaben macht oder wichtige Informationen verschweigt, so kann es gut möglich sein, dass die Versicherung weniger oder gar keine Kosten übernimmt.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Versicherungen, wenn sie richtig und angepasst auf das individuelle Leben ausgewählt werden, vor finanziellen Schwächungen schützen und einen ruhiger schlafen lässt. Empfehlenswert ist es, das Gespräch mit unabhängigen Beratern zu suchen, um ein maßgeschneidertes, sinnvolles Versicherungspaket zu organisieren.

Denn gerade im Falle eines Notfalls, sollte eine Versicherung den Rücken stärken, damit man sich um die wirklich wichtigen Dinge, wie Gesundheit, umfassend kümmern kann.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview mit Artur
Beraterinterview mit Artur
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←
0
Would love your thoughts, please comment.x

Pin It on Pinterest

Share This