Auf der Suche nach der Fehlerquelle im Code – Beraterinterview mit Software Entwickler Johannes

Auf der Suche nach der Fehlerquelle im Code – Beraterinterview mit Software Entwickler Johannes

17. März 2021Tags: Keine Kommentare Charlotte Zohner

Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifischen Aufgaben darin kurz beschreiben?
Ich bin aktuell als SAP-Entwickler bei einer deutschen Großbank eingesetzt. Zu meinen täglichen Aufgaben gehört es, die fachlichen Anforderungen verschiedener Fachbereiche auf technischer Ebene umzusetzen und zu dokumentieren. Außerdem analysiere und behebe ich Fehler und wirke bei den Themen IT-Security und Code Qualität mit.

Welche Aspekte der Projektarbeit findest Du besonders spannend?
In meinem Projekt finde ich besonders die Analyse von Fehlern sehr spannend. Sich durch den Code durchzuarbeiten, auf der Suche nach der Fehlerquelle, lässt mich schnell die Zeit vergessen.

Was reizt Dich an Deiner derzeitigen Aufgabe besonders?
Durch die Vielfältigkeit der verschiedenen Aufgaben wird die Arbeit nie langweilig.

Wie gestaltet sich während Deines Projektes die Zusammenarbeit mit dem Kunden, bei dem du im Projekt tätig bist?
Da ich aktuell im Home Office arbeite,  findet der Kontakt primär per Mail oder Online-Meeting statt. Ich erhalte meist per Mail Anforderungen, welche umgesetzt werden sollen. Kommen bei der Umsetzung Fragen auf, setzt man sich via Online-Meeting zusammen, um diese zu klären und gegebenenfalls die Spezifikationen der Anforderungen zu vertiefen.

Welchen Einfluss hat die aktuelle Pandemiesituation auf Dein Projekt? Was hat sich dadurch verändert?
Dadurch, dass ich erst im September 2020 in das Projekt eingestiegen bin, arbeite ich den größten Teil der Zeit im Home Office. Der größte Unterschied, der mir bisher auffällt, ist, dass vor Ort auch für kleinere Rückfragen teils persönliche Gespräche gesucht werden. In diesen tauscht man sich dann auch über das eigentliche Anliegen aus und erfährt noch mehr Nützliches. Das trägt beispielsweise dazu bei, mehr Verständnis für die gegebenen Anforderungen zu erhalten.

Welche nützlichen Erfahrungen konntest Du während Deiner Arbeit für die Talentschmiede bereits sammeln?
Ich konnte mich bereits deutlich in meiner Kommunikationsfähigkeit verbessern. Dadurch bin ich in der Lage, direkter mit dem Kunden zu kommunizieren und gleichzeitig Anforderungen besser zu verstehen und somit technisches Know-how besser in fachliches zu übersetzen (und umgekehrt). Außerdem habe ich erst  durch die Talentschmiede und mein Projekt das gesamte Systemumfeld SAP kennen und lieben gelernt.

Wie beginnst Du, wenn Du mit einer neuen Aufgabe konfrontiert bist? Bitte stelle kurz Deine Herangehensweise vor.
Wenn ich eine Anforderung erhalte, lese ich diese sorgfältig durch, um deren Vollständigkeit zu prüfen. Anschließend versuche ich diese in eine technische Anforderung zu übersetzen, indem ich mir überlege, in welcher Abfolge die nötigen Schritte umzusetzen sind. Ist die Anforderung umgesetzt, dokumentiere ich alle Änderungen und benachrichtige den Anforderungssteller über die Fertigstellung.

Hast Du Dich während eines Projektes schon einmal mit einer kniffligen Situation auseinandersetzen müssen? Wenn ja, wie konntest Du das Problem lösen?
Es gab bereits ein paar Fehler, welche ich beheben musste, die knifflig waren. Meistens wurde dies durch eine fehlende Fehlermeldung erschwert. Ohne eine Fehlermeldung lässt sich der Fehler schwerer reproduzieren und man muss teilweise tausende Zeilen Code durchgehen, um die Quelle zu finden.

Wie denkst Du hebt sich die Talentschmiede in der Branche von anderen Unternehmen ab?
Die Talentschmiede fördert (junge) Talente, welche teilweise wenig Berufserfahrung haben, gleichzeitig sehr motiviert sind und das Potenzial haben, sehr erfolgreich zu sein, während andere Unternehmen oft Angst vor dieser Herausforderung haben.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview mit Artur
Beraterinterview mit Artur
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Pin It on Pinterest

Share This